QuickCalc – Systemvoraussetzungen

EMPFOHLEN:

Betriebssystem: 64-Bit-Microsoft Windows 10 mit allen aktuellen Updates

Prozessor: (CPU): AMD Ryzen oder Intel i7

Speicher (RAM): 16 GB oder mehr

Grafikkarte (GPU): Grafikkarte mit DirectX 11- und 9.0c-Unterstützung.

Festplatte: 512GB SSD – 2 GB verfügbarer Festplattenspeicher auf dem Installationslaufwerk

Bildschirm: FullHD-Auflösung (1920 x 1080). 4K wird unterstützt.

Maus: 2 Tasten, Maus mit Scrollrad

MINIMUM:

Betriebssystem: 64-Bit-Microsoft Windows 10

Prozessor (CPU): Intel i5 oder AMD Prozessor

Speicher (RAM): 8 GB RAM oder mehr

Grafikkarte (GPU): Grafikkarte mit DirectX 11- und 9.0c-Unterstützung.

Festplatte: 256 GB Festplatte – 2 GB verfügbarer Festplattenspeicher auf dem Installationslaufwerk

Bildschirm: FullHD-Auflösung (1920 x 1080).

Maus: 2 Tasten, Maus mit Scrollrad

SQL Anbindung:

QuickCalc installiert beim Setup automatisch den Microsoft SQL Server Express LocalDB, hiermit können Sie die QuickCalc Datenbank in einer einfachen Datei verwalten.
Mit dieser Lösung ist kein gleichzeitiger Zugriff mehrerer Benutzer auf die Datenbank möglich.

Alternativ kann QuickCalc mit einem MS SQL Server ab Version 2016 verbunden werden. Bitte lesen Sie die angehängte Dokumentation für weitere Informationen rund um den SQL Server.

Dokumentation – SQL Server

Backup:

Zu Sicherungszwecken können Sie bei Verwendeung der LocalDB einfach die Datenbankdatei mit üblichen Mitteln sichern.
Sollten Sie eine Anbindung an den SQL Server benutzen, so muss eine dafür angepasste Sicherungslösung verwendet werden.

Zusätzlich haben Sie ab der Version QuickCalc 2021 (v3.0) die Möglichkeit verwendete Projekte/Stämme automatisch als Exportdatei in ein beliebiges Verzeichnis zu sichern.